Newsletter

Archiv

News+

02. November 2018

Weltpremiere: Optimiertes Rennpferd der Massenproduktion

Mikron Machining verbessert nochmal die Mikron Multistar CX-24 durch mehr Flexibilität und einer kleineren Grundfläche. Die Vorstellung der neuen Maschine fand auf der AMB-2018 in Stuttgart, Halle 4, Stand C71 statt.

Präzise, schnell, vielseitig und flexibel: Damit überzeugen die Transfer-Rundtaktmaschinen Mikron Multistar CX-24 schon seit mehr als zwanzig Jahren. Mit teilweise millionenfacher Seriengröße produzieren sie sowohl einfache als auch komplexe Dreh- und Frästeile komplett fertig in einer einzigen Spannung. Dabei laufen auf 24 Stationen bis zu 44 Bearbeitungsoperationen simultan. Die 24 auf dem drehbaren Tisch eingespannten Teile werden von oben, unten und seitlich gleichzeitig bearbeitet. Je nach Bearbeitung sind die Teile in feste oder rotierende Spannzangen eingespannt. Eine produktionsbegleitende Vermessung der Teile verkürzt die Taktzeit. Außerdem lassen sich taktzeitbestimmende Bearbeitungen auf mehrere Stationen aufteilen.

Bis heute bewähren sich etwa 700 Exemplare der Maschine weltweit im täglichen Praxiseinsatz. Diese Erfahrung führte zu einem bemerkenswerten Redesign, das in vielen Bereichen herausragende Vorteile bringt. Die Maschine wurde kompakter, denn Hydraulikaggregate, Späneförderer und Ölnebelabscheider sind nun integriert. Deshalb benötigt die Maschine je nach Konfiguration bis zu 25 % weniger Aufstellfläche. Dies löst mancherorts Platzprobleme. Auch Ergonomie und Zugänglichkeit des Bearbeitungszentrums wurden stark verbessert. Für besonders anspruchsvolle Operationen empfiehlt Mikron eine Hybridversion mit bis zu 20 CNC-Achsen.

 

 

Die neue Maschine verfügt über eine Bosch-Rexroth-Steuerung für die interpolierten Achsen und den Maschinentisch mit SS1- und SLS-Funktionen (Safe Stop 1 / Safety-limited-Speed). Ein Siemens-Umrichter mit SLS- und STO-Funktionen (Safe torque off) für die sensorlosen Spindeln stellt sicher, dass keine Energie auf die Spindel wirkt und keine unerwünschten Starts erfolgen. Das Bedienpanel ist mit einer drehbaren Galgenkonstruktion um das mit großen Sichtfenstern verkleidete Bearbeitungszentrum schwenkbar. Ein vertikales seitliches Farb-Leuchtband informiert weithin sichtbar über den Betriebszustand der Maschine.

Wie bei dem Maschinendesign der Mikron 6x6 wurde auch bei der Gestaltung der Mikron Multistar CX-24 großer Wert daraufgelegt, die Markenwerte Kompetenz, Leistung, Präzision und Qualität in der primären Gestaltungsaussage herauszustellen. Der eigentliche „Star" der Maschine ist die Kabine. Sie wird durch den sogenannten C-Frame optisch gehalten und in den Fokus gerückt. Gleichzeitig bildet der C-Frame das bindende Element zwischen Kabine und Schaltschränken. So reiht sich die Mikron Multistar CX-24 in ihrer aufgeräumten Wirkung in das neue Erscheinungsbild der Marke Mikron nahtlos ein.

Wir gratulieren unserem Kunden Mikron zu dieser gelungenen Maschine und freuen uns auf weitere spannende Projekte.

Weitere Information unter:
www.mikron.com

Ihr Ansprechpartner bei BUSSE:
Michael Tinius, Chefdesigner
tinius@busse-design.com
Tel: +49 7308 811 499 70

Zurück

BUSSE Design+Engineering GmbH
Nersinger Straße 18
89275 Elchingen
Germany

Fon +49 (0) 7308 811 499 0
Fax +49 (0) 7308 811 499 99
info@busse-design.com

WELCHES THEMA INTERESSIERT SIE?

Wir sind gespannt auf Ihr Projekt und freuen uns

Über Ihren Anruf:

07308 811 499 0


Gerne nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf!

Senden Sie uns eine E-Mail an
info@busse-design.com

KONTAKT