Plagiarius-Symbol & Logo: Schwarzer Zwerg mit goldener Nase

Plagiarius Verleihung 2024

Die Aktion Plagiarius e.V. hat zum 48. Mal ihren gefürchteten Negativpreis „Plagiarius“ an Hersteller und Händler besonders dreister Plagiate und Fälschungen vergeben – erstmals sind auch diverse namhafte eCommerce-Plattformen unter den Preisträgern. Die Verleihung fand im Rahmen einer Pressekonferenz auf der Frankfurter Konsumgütermesse Ambiente statt.

Die Aktion Plagiarius kann kein Recht sprechen. Sie darf aber die Meinung äußern, dass plumpe 1:1 Nachahmungen, die dem Originalprodukt bewusst täuschend ähnlich sehen, rücksichtslos und moralisch verwerflich sind und zu Stillstand führen.

Plattformbetreiber verdienen an jedem verkauften Produkt, ob Original oder Fake. Sie entziehen sich gern jeglicher Verantwortung mit dem Hinweis, dass „ihre Geschäftstätigkeit sich auf die Bereitstellung einer technischen Infrastruktur beschränke“. Gerade technisch wäre es mit KI aber machbar, einschlägige Hashtags zu blockieren, eindeutig rechtsverletzende Angebote proaktiv aufzuspüren und gar nicht erst zuzulassen, und wiederholt rechtswidrige Angebote direkt beim Upload zu sperren / zu löschen.

Mit viel krimineller Energie und unter ethisch fragwürdigen Bedingungen lassen Fälscher ihre teils gefährlich minderwertigen Nachahmungen herstellen - ohne Rücksicht auf Menschenrechte oder Sicherheits- und Umweltstandards. Die Schäden für Käufer, innovative Hersteller und den autorisierten Handel sind immens.

Trotzdem hält ein Drittel der Befragten in Studien es für akzeptabel, gefälschte Waren zu kaufen, wenn der Preis des echten Produkts zu hoch ist. Bei jungen Menschen trifft dies sogar auf die Hälfte zu.

Fälschungen bedeuten Stillstand - Das Original steht für Vielfalt und Zukunft!

1. Preis - Glasserie „DENK’ART“ (Champagner-, Universal-, Bordeaux- und Burgunderglas)
Jew. links Originale: ZALTO Glas GmbH, Gmünd, Österreich
Jew. rechts Plagiate: Bayerische Glaswerke GmbH, Neustadt a.d. Waldnaab, Deutschland

2004 hat Zalto die bei Winzern, Spitzengastronomie und Verbrauchern beliebte, und nach alter Handwerkstradition mundgeblasene Glasserie „DENK’ART“ auf den Markt gebracht. 2020 stellte die Bayerische Glaswerke GmbH ihre maschinell gefertigte Glasserie „Definition“ vor, die sich laut eigener Aussage an zwei älteren eigenen Glasserien orientiert. Keine der Firmen hat Designschutz angemeldet. Aktuell ist zwischen den renommierten Unternehmen ein Klageverfahren anhängig. Unabhängig davon, wie das Gericht in Bezug auf mögliches unlauteres Wettbewerbsverhalten entscheidet, fand die Jury, dass die 4 Glastypen der Serie „Definition“ den 4 erfolgreichsten Glastypen der Zalto-Serie zum Verwechseln ähnlich sehen und dass fairer Wettbewerb unter respektierten Mitbewerbern anders aussieht. In seiner Stellungnahme vor der Jurysitzung verweist die Bayerische Glaswerke GmbH explizit auf „Nachahmungsfreiheit“ und bestreitet, dass gesetzliches oder moralisches Unrecht vorliegt.

2. Preis - Spielbausatz „LEGO Creator 10252 – VW Käfer”
Links Original: Volkswagen AG, Wolfsburg, Deutschland
Rechts Fälschung: GDR-Trading BV, Meppel, Niederlande

Der kultige VW-Käfer ist EU-weit als 3D-Marke geschützt, das heißt die dreidimensionale Käfer-Form ist eine eigene Marke. Selbstredend hat Volkswagen auch die berühmte Marke „VW im Kreis“ weltweit geschützt. In diesem Fall werden sowohl die Käfer 3D-Marke als auch die „VW im Kreis“-Marke verletzt. Neben dem Bausatz für den VW-Käfer hat GDR-Trading noch weitere Fälschungen über seine Online-Shops in Deutschland, Schweden und den Niederlanden angeboten. Beworben wurden die Fakes mit Fotos der Originalbausätze sowie mit dem Hinweis „dass das fertige Modell originalgetreu aussieht“. In Plastiktüten, umwickelt mit Luftpolsterfolie, wurden die Fälschungen geliefert. GDR hat eine Unterlassungserklärung unterschrieben und Auskunft über Verkaufszahlen erteilt. Die Fälschungen kosten teilweise die Hälfte der originalen Lizenz-Bausätze, was sich u.a. in der mangelnden Stabilität und Qualität der fertigen Produkte widerspiegelt.

3. Preis - CUBORO Kugelbahn „STANDARD 32“ (Lernspiel / Lern-Methode in Schulen / CUBORO-Meisterschaften)
Links Original: Cuboro AG, Bern, Schweiz
Rechts Plagiat: Hersteller der “Easycool”-Plagiate (Vertrieb über taobao.com): Zaozhuang Yike Electromechanical Equipment Co., Ltd., Shandong, VR China

Das gesamte, vielfach ausgezeichnete CUBORO Kugelbahnsystem besteht aus über 100 verschiedenen Elementen. Es trainiert die Feinmotorik, stärkt das räumliche Vorstellungsvermögen und regt die Kreativität an. Erfunden von Matthias Etter in den 1970er Jahren, begeistert CUBORO heute Kinder und Erwachsene in mehr als 30 Ländern, auch in Asien. Die Originalwürfel werden in einer Familienschreinerei aus zertifiziertem „Schweizer Holz“ aus nachhaltig bewirtschafteten Buchenwäldern hergestellt. Alle Elemente sind reine
Naturprodukte, chemisch unbehandelt. Konzeptklau: Easycool kopiert fast alle CUBORO Produkte, teils inkl. Verpackung, Fotos, Funktionsgrafiken, Auszeichnungen und Herkunftsbezeichnungen. Sie bewerben die Plagiate als „mit CUBORO kompatibel“. Seit 2023 versucht Easycool die europäischen Händler von Cuboro direkt abzuwerben. Die Plagiate kosten 50% des Originals.

Sonderpreis „Online-Marktplatz für Hyänen" - Besteck-Set „KLIKK POCKET“ für unterwegs (3-teilig)
Mitte Originale: koziol »ideas for friends GmbH, Erbach, Deutschland
Außen Plagiate:
(1) TEMU.com, Whaleco Technology Limited, Irland
(2) ALIBABA.com Singapore E-Commerce Private Limited, Singapur
(3) FRUUGO.com Limited, Großbritannien

(Nur) das Koziol-Original ist robust, 100% recyclebar, und made in Germany. Nach SHEIN (Plagiarius 2022) dürfen sich nun auch auf TEMU, ALIBABA und FRUUGO unzählige Händler billigster 1:1-Kopien des designprämierten Koziol-Mehrweg-Bestecks breitmachen und ihre minderwertigen Plagiate zu Schleuderpreisen anbieten. Nach Hinweis auf EU-weiten Designschutz für das Besteck werden die Angebote zwar entfernt - aktiv und automatisch unterbunden werden sie nicht, trotz Kenntnis der Schutzrechte. Dabei wäre es leicht: Alle Händler nutzen dieselben Werbetexte und -fotos. Es ist wie bei „Und täglich grüßt das Murmeltier“ – ein immer wiederkehrendes Ärgernis. Die großen Plattform-Betreiber lassen chinesischen Anbietern großzügigst Verstöße gegen AGB und fairen Handel durchgehen und vernachlässigen dabei ihre Verantwortung gegenüber westlichen Herstellern und Händlern. Theorie-Versprechen und Praxis klaffen noch weit auseinander.

Sonderpreis „Kreativ-Schmarotzer“- T-shirt „PUMA“-Logo
Links Original:
PUMA SE, Herzogenaurach, Deutschland**
Rechts Fälschung:** Streetwall 68 GmbH, Wülfrath, Deutschland

Die vermeintlich humorvolle Verfremdung, die auf den ersten Blick kreativ erscheint und ggfs. ein kurzes Schmunzeln hervorruft, stellt für renommierte Markenhersteller wie Puma eine ernstzunehmende Verletzung der Wort-Bild-Marke dar. Aus „PUMA“ wird „PUMBA“ – aus der springenden Wildkatze das springende Warzenschwein Pumbaa aus Walt Disney’s „König der Löwen“. Tatsache ist, bei dieser Parodie werden alle wesentlichen Strukturmerkmale des Puma-Logos kopiert: dieselbe Schriftart, das springende Tier. Aufgrund des hohen Wiedererkennungswerts der bekannten Marke erschleicht sich die Parodie Aufmerksamkeit, die eine andere Pumba-Darstellung nicht erzielen könnte. Der gute Ruf der bekannten Marke wird in unlauterer Weise ausgenutzt. Das befand auch das Landgericht Hamburg und untersagte Streetwall, in der EU T-shirts mit Schriftzug Pumba und dem Umriss eines Warzenschweins im gestreckten Sprung anzubieten.

Auszeichnung - Sofa „PLANOPOLY MOTION 4.0 1926“
Links Original:
himolla Polstermöbel GmbH, Taufkirchen (Vils), Deutschland**
Rechts Plagiat:** Polstermöbelhersteller mit Sitz und Produktion in Polen

Das über ein eingetragenes Design geschützte Sofa „Modell 1926“ von himolla wurde 2018 vorgestellt und hat sich schnell zum Verkaufsschlager entwickelt. Das Besondere sind die (damals neuen) elektrisch höhenverstellbaren Kopfstützen sowie die neue Formensprache in Spitzkissenoptik. 2021 kamen mehrere Nachahmungen in den Handel – bei diesem Plagiat wurden sogar die bogenförmigen Metallfüße imitiert. Das Landgericht Köln hat in seinem Urteil gegen das polnische Unternehmen bestätigt, dass der Gesamteindruck beider Sofas trotz minimaler Unterschiede identisch ist. Der Nachahmer musste Schadenersatz zahlen und Restbestände vom Markt nehmen. Grundsätzlich ist bei Polstermöbeln das Raumgewicht ein wichtiger Indikator für die Qualität des Schaumstoffes in Sitzkissen und Rückenlehnen. Ein zu geringes Raumgewicht kann sich negativ auf Sitzkomfort, Formbeständigkeit und Produktlebensdauer auswirken.

Auszeichnung - Knoblauchwippe „Knobi King“
Links Original:Leifheit AG, Nassau, Deutschland
Rechts Plagiat:
_
Vertrieb:_ HS Plus d.o.o., Trgovina in Storitve, Trzin, Slovenien_
Hersteller:_Spatz Global Limited, Hong Kong, VR China

Leifheit hat seine erfolgreiche Knoblauchwippe Knobi King über ein eingetragenes, EU-weit gültiges Designrecht (sog. Gemeinschaftsgeschmacksmuster) geschützt. Der praktische Küchenhelfer aus Edelstahl liegt aufgrund seines ergonomischen Designs gut in der Hand. Durch die gestanzte Lochplatte werden Knoblauchzehen nicht zerquetscht, sondern in sehr kleine Würfelchen zerteilt. Zahlreiche Nachahmer aus aller Welt kopieren plump 1:1 das beliebte Design. Verkauft werden die Plagiate meist zu einem Bruchteil des Originalpreises und in entsprechend minderwertiger Qualität, teils besteht Verletzungsgefahr. Zum Schutz seiner Marke sowie zum Schutz der Verbraucher mahnt Leifheit konsequent Nachahmer ab und lässt die rechtsverletzenden (Online-) Angebote löschen. Nachahmen lohnt also nicht.

Auszeichnung - Schaltknauf „DSG“ für VW Golf 6
Links Original:
Volkswagen AG, Wolfsburg, Deutschland**
Rechts Fälschung:**_
Verkauf:_ Amazon Export Sales LLC, Seattle, U.S.A._
Vertrieb:_ über AMAZON.de (Betreiber: Amazon Europe Core S.à.r.l. Luxemburg)

Als Plattformbetreiber verdient Amazon an jedem Verkauf mit – gleich ob Originalprodukt oder Nachahmung. Gleichzeitig tritt Amazon selbst als Verkäuferin von Produkten auf – auch von Fälschungen: „DSG“ ist eine eingetragene Marke von VW für den Schaltknauf des VW Golf 6. Zu einem Drittel des Originalpreises bietet Amazon US auf Amazon.de die Fälschung aus China an. Unprofessionell: Auf eine Abmahnung von VW hat Amazon US keinerlei Reaktion gezeigt. Und auch die technische Betreiberin der Website Amazon.de (s.o.) lehnt jegliche Verantwortung ab. Unzureichend: Obwohl VW bereits zahlreiche Fälschungen über „Amazon Brand Registry“ gelöscht hat, tauchen immer wieder DSG-Fälschungen auf, d.h. Amazon ergreift keinerlei technische Vorsorgemaßnahmen, dass diese direkt beim Upload gesperrt bzw. gelöscht werden.

Auszeichnung - Bimetall-Thermomanometer (Druck- und Temperaturmessung)
Links Original:WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg, Deutschland
Rechts Fälschung:
_
Vertrieb:_ über EBAY.de - eBay GmbH, Kleinmachnow, Deutschland_
Verkäufer laut eBay:_Firma „shenzhenshihongqiaoshanfuzhuangyouxiangongsi“ (Nutzername oi98-53 – „Top-Bewertung – einer der besten Verkäufer bei eBay“)
Versand: ShunShun GmbH, Linkenheim, Deutschland

WIKA vs. WAYI - VIKA - VIKAI. Die Marke „WIKA“ des international renommierten Spezialisten für Messtechnik wird oft gefälscht. Drumherum ist immer auch der markante, extra markengeschützte, rechts oben offene blaue Rahmen – hier bei WAYI spiegelverkehrt. In Asien geht WIKA konsequent und erfolgreich gegen jegliche Verletzungen ihrer (Wort-) Bildmarken vor. In Deutschland verlangt eBay ein Gerichtsurteil und stellt nur die vom Verkäufer hinterlegten Kontaktdaten zur Verfügung. Problem: Die Adresse des chinesischen Verkäufers besteht aus einer nicht identifizierbaren 1-Wort-Aneinanderreihung von Buchstaben und auch der deutsche Versender ist nicht kontaktierbar. In seinen AGB fordert eBay aktuelle, korrekte Kontaktinformationen. Die Praxis sieht anders aus - fairer Wettbewerb für europäische Hersteller und Händler auch.

Hier geht es zur offiziellen BILDERSTRECKE der TOP 9 der dreistesten Plagiatsfälle 2024.

Urheberrechte Fotos: „Aktion Plagiarius e.V.", hier finden Sie weitere Infos.

1. Preis - Glasserie „DENK’ART“ (Champagner-, Universal-, Bordeaux- und Burgunderglas)
2. Preis - Spielbausatz „LEGO Creator 10252 – VW Käfer”
3. Preis - CUBORO Kugelbahn „STANDARD 32“
Sonderpreis „Online-Marktplatz für Hyänen - Besteck-Set „KLIKK POCKET“ für unterwegs (3-teilig)
Sonderpreis „Kreativ-Schmarotzer“ - T-shirt „PUMA“-Logo
Auszeichnung - Sofa „PLANOPOLY MOTION 4.0 1926“
Auszeichnung - Knoblauchwippe „Knobi King“
Auszeichnung - Schaltknauf „DSG“ für VW Golf 6
Auszeichnung - Bimetall-Thermomanometer (Druck- und Temperaturmessung)

Unsere Kompetenz wird nicht nur durch 400+ Auszeichnungen belegt, sondern auch durch die Begeisterung unserer Kunden.

ProduktdesignEngineering

Ziegler

„Wie kann man Aufgaben und Herausforderungen erfolgreich lösen? Dazu benötigt man Partner, die eine Aufgabe in ihrer Komplexität richtig erfassen und darstellen können. Im zukunftsorientierten Spannungsfeld [...] die richtigen Schwerpunkte zu setzen und „down to Earth" umsetzen zu können, ist Teil der Erfolgs-DNA bei BUSSE Design+Engineering, die wir sehr schätzen.“

ProduktdesignEngineering

Thyssenkrupp

„BUSSE bietet als erfahrener Design-Partner alles aus einer Hand. Kreative Design-Lösungen, Prototyping bis hin zu Kleinserienfertigung und UX-Design für Software. Die Lösungsansätze und Methoden bis zur Umsetzung führen stets zu einem den Anforderungen perfekt entsprechenden Ergebnis.“

UI/UX Design

Prinoth

„BUSSE ist unser Design-Game-Changer für Pistenfahrzeuge! Ihr UI/UX Team hebt nicht nur Icons und Layout, sondern das gesamte Benutzererlebnis auf ein neues Level. Klare Bedienung macht jede Fahrt zum Vergnügen. Von der Entwicklung bis zur Serienproduktion zuverlässig an unserer Seite. Ihr Interface, basierend auf präziser Produktforschung, vereinfacht die Bedienung. Flexibel, vorausschauend und zuverlässig – BUSSE ist unser Zufriedenheitsgarant!"

ProduktdesignEngineeringPrototyping

Hammer

„BUSSE ist für uns seit über fünfzehn Jahren der perfekte Partner, um neue und innovative Ideen zu entwickeln. BUSSE bietet ein sehr hohes Maß an Professionalität und ein erstklassiges Markenverständnis. Das Team hat den hohen Anspruch unserer Projekte komplett verinnerlicht und mit außergewöhnlicher Kreativität, sowie voller Hingabe uns dabei geholfen, neue Trends zu setzen. Viele unserer Bestseller tragen BUSSE Handschrift.“

ProduktdesignEngineering

Britax Römer

„Kindersitze sind nicht nur äußerlich komplex, sondern auch technisch anspruchsvoll. Unsere langjährige Partnerschaft mit BUSSE macht die Entwicklung zu einem kreativen Erlebnis. Designsprints und eine vielseitige Auswahlmatrix entlasten Ingenieure, minimieren zeitaufwändige Iterationen. Wir schätzen BUSSE für ihre zeitnahe Umsetzungen trotz begrenzter Ressourcen. Die Zusammenarbeit ist nicht nur effektiv, sondern macht auch richtig Spaß!"

ProduktdesignEngineering

Calistair

„Besonders begeistert waren wir von der Spielfreude und der technischen Kreativität der Busse-Mitarbeiter. Die Atmosphäre im Projekt war geprägt von professioneller Lockerheit und großer Agilität. Wir haben in 4 Monaten aus einer Idee ein fertiges Produkt gemacht!“

ProduktdesignEngineeringPrototyping

Sked

„Durch Internetrecherche stießen wir auf BUSSE Design+Engineering. Nach Kontaktierung wegen eines Funktionsmusters schlossen wir einen Vertrag für ein technisches Redesign ab. Die Konzeptänderung führte zu Redesign II, einem Prototyp, der 2019 mit einem goldenen Award auf der Ambiente-Messe ausgezeichnet wurde. BUSSE realisierte das Projekt zielgerichtet, termintreu und handwerklich erstklassig. Eine zukünftige Zusammenarbeit ist sicher."

ProduktdesignEngineeringPrototyping

Sigel

„Die Zusammenarbeit mit dem gesamten Projektteam war stets zielgerichtet, konstruktiv und angenehm in der Kommunikation. Die Anforderungen an Funktion und Sicherheit stets im Blick, haben Herr Timm und sein Projektteam verstanden, worauf es uns in der Produktentwicklung ebenfalls ankommt: Can-Do-Mentalität, agiles Mindset sowie Flexibilität und Effizienz in allen Projektlagen."

Produktdesign

Mikron

„Mit der Firma BUSSE als Sparringspartner konnten wir erfolgreich für unsere neuesten Produkte ein markenprägendes und zielgruppengerechtes Design ausarbeiten. BUSSE hat dabei bestens unsere internen Unternehmensabläufe verstanden und konnte somit optimale Ergebnisse liefern. Termine wurden stets eingehalten, auf BUSSE ist Verlass. Jederzeit wieder!“

ProduktdesignEngineering

Keller

„Von der Zusammenarbeit mit BUSSE waren wir dahingehend positiv überrascht, dass nicht allein das Erscheinungsbild unseres Produktes im Vordergrund stand, sondern vielmehr das Zusammenspiel aus wirtschaftlichen Fertigungslösungen, optimierter Ergonomie und einem funktionalen Design. Das Ergebnis besticht nun mit einem stimmigen, nie dagewesenen Designkonzept.“