Newsletter

Archiv

News+

02. Oktober 2020

Calistair C300: Luft-Dekontamination in Rekordzeit

Calistair entwickelte mit BUSSE ein Gerät zur hocheffizienten Bekämpfung von Viren und andere Luftschadstoffen. Wir konnten Calistair unterstützen, die patentierte Technologie zur Luft-Dekontamination in weniger als drei Monaten vom Projektstart zur Markteinführung zu bringen, um wirksame Luftentkeimung u.a. gegen COVID-19 rechtzeitig zur kalten Jahreszeit bereitstellen zu können.

Seit COVID-19 hat saubere und gesunde Atemluft einen völlig neuen Stellenwert! Im Gegensatz zu herkömmlichen Luftreinigern, nutzt der neuartige Calistair C300 eine Technologie, die einer professionellen Dekontaminationsanlage entstammt und garantiert dadurch wirksame Zerstörungskraft innerhalb weniger Minuten.

Die einzigartige Technologie findet bereits in Reinräumen und OP-Sälen Anwendung – dort wo Luftqualität und Keimfreiheit essenziell sind. Das Ziel war es, diese Technologie in möglichst kurzer Zeit auch für Privatkunden im kleineren Maßstab verfügbar zu machen, um spätestens zum Winter eine Möglichkeit zu bieten, die Sicherheit in Innenräumen zu erhöhen und das Ansteckungsrisiko deutlich zu reduzieren.

Unabhängige Tests durch das berühmteste französische mikrobiologische Labor zeigen, dass ein kleines Testgerät mit der Calistair-Technologie bereits nach nur 10 min Laufzeit eine Zerstörungseffizienz von 99,4 % beim Coronavirus erreicht. Der Calistair C300 entfernt darüber hinaus auch bisher gefürchtete Bakterien, Pilze, Allergene, flüchtige organische Verbindungen (VOC), Gase und Gerüche wirksam aus der Raumluft, bei denen herkömmliche Luftreiniger oft an ihre Grenzen stoßen.

Dank agiler Vorgehensweise, transparenter Kommunikation, kurzen Entscheidungswegen und effizienter Umsetzung konnten die ersten Projektschritte schnell erfolgen und ein straffer Fahrplan aufgestellt werden. Durch kurze Lieferketten innerhalb Europas und einen zweckmäßigen Konstruktionsaufbau aus Blech ist es anschließend gelungen, ohne langwierigen Werkzeugbau ein hochwertiges und ansprechendes „Minimum Viable Product" (MVP) in weniger als drei Monaten vom Projektstart bis zur Markeinführung zu bringen.

 

 

BUSSE konnte Calistair hier bei der Konzeption und Umsetzung des Gehäusedesigns, sowie des funktionellen Aufbaus mit Konstruktions- und Gestaltungskompetenz unterstützen. Zusätzlich konnte Zeit gewonnen werden, indem ebenfalls bei BUSSE parallel bereits die Erstellung des Benutzerhandbuchs und des Bildmaterials für erste Marketingmaßnahmen stattfand, sodass durch viele Leistungen aus einer Hand der Abstimmungsaufwand erheblich reduziert wurde.

Das Gerät fügt sich durch sein unaufdringliches aber hochwertiges Design in praktisch jede Umgebung ein und grenzt sich durch die robuste Bauweise aus Metall zudem visuell deutlich von herkömmlichen Filter-Luftreinigern ab. Der C300 kann so überall dort einen wertvollen Beitrag zur Infektionsprävention leisten, wo Menschen in Innenräumen zusammenkommen: Von Besprechungs- und Büroräumen über Fitnessstudios und Friseursalons bis hin zu Kindergärten, Arztpraxen und Wohnräumen.

Weitere Informationen zum Gerät und zur Wirkungsweise finden Sie unter www.calistair-c300.com. Wir von BUSSE freuen uns, mit dem Calistair C300 einen Beitrag im Kampf gegen die Pandemie leisten zu können.

Ihr Ansprechpartner bei BUSSE Design+Engineering GmbH:
Florian Lipp, Industriedesigner

Phone: +49 (0) 730 881 1499 780
E-Mail: lipp@busse-design.com

Ihr Ansprechpartner bei Calistair GmbH:
Alain Hachet, Geschäftsführer
Phone: : +49 (0) 176 479 82 476
E-Mail: a.hachet@calistair.com

Zurück

BUSSE Design+Engineering GmbH
Nersinger Straße 18
89275 Elchingen
Germany

Fon +49 (0) 7308 811 499 0
Fax +49 (0) 7308 811 499 99
info@busse-design.com

WELCHES THEMA INTERESSIERT SIE?

Wir sind gespannt auf Ihr Projekt und freuen uns

Über Ihren Anruf:

07308 811 499 0


Gerne nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf!

Senden Sie uns eine E-Mail an
info@busse-design.com

KONTAKT
powered by webEdition CMS