Newsletter

Archiv

News+

13. Februar 2021

Funksteuerung im neuen Licht

In Zusammenarbeit mit Becker Antriebe GmbH wurde eine neue Generation eines Funksenders, dem CentronicPlus, entwickelt. Ein integrierter Leuchtring in Verbindung mit bidirektionalem Funk ermöglicht optische Statusmeldungen der vernetzten Empfänger und garantiert eine neue Form der Wahrnehmung für den Kunden weg von der reinen Haptik.

Funksteuerungen sind aus dem heutigen Alltag nicht mehr wegzudenken, sei es bei Rollladen, Jalousien, Markisen, Garagentore usw. Unser langjähriger Kunde, die Firma Becker Antriebe, ist in diesem Bereich seit vielen Jahren erfolgreich tätig und wollte nun für ihre Antriebe eine neue Generation des Handsenders auf den Markt bringen. Ziel dieser Entwicklung war es die Ergonomie der Handsender durch ein anmutendes und trotzdem dezentes Produktdesign zu erhöhen und gleichzeitig mit einem Leuchtring neue Maßstäbe in der Wahrnehmung zu erzielen.

In enger Zusammenarbeit mit der Elektronikentwicklung von Becker Antriebe GmbH wurden mithilfe von Design- und Funktionsmustern das Produktdesign und das technische Gehäusekonzept der neuen Handsender entwickelt. Die Designmuster dienten der Verifizierung des Produktdesigns und zur Überprüfung der Ergonomie. Die Funktionsmuster halfen bei der zentralen technischen Herausforderung, der Integration des Leuchtrings. Ein möglichst fließender Lichtverlauf ohne Hotspots gepaart mit idealerweise sauber abgegrenzten Einzelsegmenten sollte realisiert werden. Sehr kurze Distanzen und ein Lichtleiter mit Umlenkungen erschwerten diese Anforderungen eines einerseits diffusen und zeitgleich möglichst klaren Leuchtsegments. Zudem sollten wenige LEDs zum Einsatz kommen, um die Herstellkosten nicht unnötig in die Höhe zu treiben. Die Anordnung des Leuchtrings direkt um das eigentliche Tastenfeld erforderte dabei eine filigrane Verbindungstechnik und zugleich flexible Aufnahme der Komponenten, um den Effekt der haptischen Rückmeldung der Tasten weiterhin zu gewährleisten.

Wir freuen uns, dass ein weiteres Produkt, an dem wir mitwirken durften, erfolgreich den Weg auf den Markt gefunden hat.

Ihr Ansprechpartner bei BUSSE Design+Engineering:
Bernd Heckenberger
Entwicklungsleiter & Projektmanager
Phone: +49 (0) 73 08 / 811 499 460
E-Mail: heckenberger@busse-design.com

Ihr Ansprechpartner bei Becker Antriebe GmbH:
Maik Wiegelmann
Leiter der Becker Academy
Phone: +49 (0) 2772 / 507 241
E-Mail: maik.wiegelmann@becker-antriebe.com

Zurück

BUSSE Design+Engineering GmbH
Nersinger Straße 18
89275 Elchingen
Germany

Phone +49 (0) 7308 811 499 0
Fax +49 (0) 7308 811 499 99
E-Mail info@busse-design.com

Kontakt
powered by webEdition CMS