Newsletter

Archiv

News+

31. Juli 2014

Benutzer freuen sich über optimale Ergonomie:
MESTO Rückenspritzen erleichtern die Arbeit spürbar

Erst der Rücken, dann die Technik: Bei der vollständigen Neuentwicklung zweier Rückenspritzen-Modelle für MESTO legte BUSSE größten Wert auf rückenschonendes Arbeiten. Die Benutzer dürfen sich über optimale Ergonomie und Bedienungsfreundlichkeit freuen.

Im Garten und in der Landwirtschaft sind Rückenspritzen ein vertrautes Bild. Während bei herkömmlichen Geräten wohl eher die Funktion im Vordergrund steht, erhebt das schwäbische Unternehmen MESTO mit den neuen Modellen RS125 und RS185 einen höheren Anspruch: Funktionalität und Bedienungsfreundlichkeit sollen ebenso Maßstäbe setzen wie eine optimale Ergonomie, die den harten Dauereinsatz spürbar erleichtert und den Rücken des Benutzers schont. MESTO beauftragte deshalb BUSSE mit der Design-Konfiguration des Produkts, die alle technischen Bauteile und Funktionen umfasst. Für die neuen Rückenspritzenmodelle entwickelte BUSSE zusammen mit MESTO einen Teilebaukasten, der einerseits verschiedene Modellvarianten ermöglicht, andererseits aber die Zahl der Einzelteile verringert.

Sofort ins Auge fällt die bislang einzigartige Behälterform, die BUSSE dem menschlichen Rücken angepasst hat. Gepolsterte Trageriemen, Hüft- und Brustgurt gewährleisten ein angenehm ermüdungsfreies Arbeiten, zu dem auch der optimal geformte und mehrfach verstellbare Pumphebel beiträgt sowie die veränderbare Anordnung der Trageriemen. Dem BUSSE-Team aus Designern und Konstrukteuren gelang es auch, die Pumpe in den Behälter so zu integrieren, dass von außen geringe Fugenspalten erreicht werden und eingeklemmte Finger bei der RS125 und RS185

endgültig der Vergangenheit angehören dürften. Selbst für vermeintliche Kleinigkeiten fanden MESTO und BUSSE neue Lösungen: Spritzschirm oder ein Verlängerungsrohr sind direkt am Gerät untergebracht und in den gegen Verlieren gesicherten Einfülldeckel wurden verschieden große Messbecher integriert.  

Für MESTO erbrachte BUSSE das gesamte Design in mehreren Schritten von den ersten Skizzen bis zum Proportionsmodell. Zudem wurden CAD-Flächen und Teile aufgebaut bis zur Übernahme in die Konstruktion.

MESTO mit Sitz in Freiberg/Neckar bei Stuttgart wurde 1919 gegründet und produziert mit etwa 100 Mitarbeitern ausschließlich in Deutschland. Hergestellt werden Sprühgeräte aller Art vom Hochdrucksprühgeräte bis zum Handsprüher, Rückenspritzen, Sauggeräte und Druckwasserbehälter.

Ihr Ansprechpartner bei BUSSE:
Michael Tinius
Tel. +49 (0) 73 08 / 81 14 99 70
tinius@busse-design.com


Ihr Ansprechpartner bei MESTO:

Rolf Rehkugler
Tel. +49 (0) 71 41 / 272-0
info@mesto.de
www.mesto.de

Zurück

BUSSE Design+Engineering GmbH
Nersinger Straße 18
89275 Elchingen
Germany

Fon +49 (0) 7308 811 499 0
Fax +49 (0) 7308 811 499 99
info@busse-design.com

WELCHES THEMA INTERESSIERT SIE?

Wir sind gespannt auf Ihr Projekt und freuen uns

Über Ihren Anruf:

07308 811 499 0


Gerne nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf!

Senden Sie uns eine E-Mail an
info@busse-design.com

KONTAKT