Newsletter

Archiv

News+

21. März 2014

Der Einschieber von Inmara:
So kommen heiße und zerbrechliche Glasbehälter sicher in den Kühlofen

Bei der industriellen Produktion von Glasbehältern geht es heiß her. Aber wie kommen die zerbrechlichen, noch glühend heißen Teile schnell und sicher in den Kühlofen? Eine maschinenbautechnische Aufgabe, die BUSSE gemeinsam mit der Inmara AG souverän gemeistert hat.

Den Transport größerer Mengen sehr heißer Glasbehälter
zum Kühlofen übernimmt ein servo-elektrischer Einschieber, der dabei eine kinematisch recht komplizierte Bewegung macht. Er befindet sich in einem nach hinten offenen Maschinengehäuse, das vorne mit Zugangstüren und einem Bedienterminal bestückt ist.

BUSSE hat Inmara bei diesem wichtigen Projekt sowohl beim Design für die neue Maschine unterstützt als auch das Maschinengehäuse in allen Einzelheiten konstruiert.

Mit seiner klaren, funktionalen Struktur passt sich das
Design des Einschiebers an das robuste Arbeitsumfeld an;
es vermittelt eine angemessene und glaubwürdige Ästhetik
in einer teils schmutzintensiven Umgebung. So finden sich Buntfarben aus dem CI von Inmara nur auf den unempfindlicheren senkrechten Gehäuseflächen. Dagegen sind die eher waagerechten Flächen in einem hellen Grau ausgeführt, das selbst bei Staubablagerungen noch gut aussieht.

Patinafähigkeit heißt das Zauberwort für ein ästhetisches Überleben in schmutziger Umgebung. Diesen Anspruch

erfüllt auch  die Bedientastatur, die bei laufender Produktion
in eine geschützte Stellung geklappt werden kann – eine
Lösung, die Busse neben der Gehäusestruktur kompetent verwirklicht hat.

Inmara  präsentiert also ein höchst professionelles Produkt mit guter Funktion: Es bewährt sich in einer belastenden industriellen Fertigung, stärkt Markenidentität und Marktstellung des Unternehmens.

Die Inmara AG hat ihren Sitz im schweizerischen Pfäffikon, wurde 1961 gegründet und entwickelt produktionstechnische Lösungen für den Maschinenbau und die industrielle Fertigung von Glasbehältern aller Art.

Ihre Ansprechpartner bei BUSSE:
Reinhold Unseld, Konstruktion
Tel. +49 (0) 73 08 / 81 14 99 42
unseld@busse-design.com

Martin Hannig, Industriedesign
Tel. +49 (0) 73 08 / 81 14 99 72
hannig@busse-design.com

Ihr Ansprechpartner bei Inmara:
Urs Sidler, Geschäftsführer
Tel.  +41 (0) 44  / 951 10 50
u.sidler@inmara.com

 

 

Zurück

BUSSE Design+Engineering GmbH
Nersinger Straße 18
89275 Elchingen
Germany

Fon +49 (0) 7308 811 499 0
Fax +49 (0) 7308 811 499 99
info@busse-design.com

WELCHES THEMA INTERESSIERT SIE?

Wir sind gespannt auf Ihr Projekt und freuen uns

Über Ihren Anruf:

07308 811 499 0


Gerne nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf!

Senden Sie uns eine E-Mail an
info@busse-design.com

KONTAKT